Ich sitze auf dem Bett und esse Steine…

deine,meine, große, kleine.
Bis ich fertig damit bin, lasst mich alleine.
Ich denk nur so geht es vorbei.



–  Ein, wie ich finde, ganz wunderbarer Song von Bosse, namens Steine. Heute ist Monsterherz-Tag, Verarbeitungs-Tag, glaube ich. Passenderweise bin ich gesundheitlich angeschlagen und kann mich mit bestem Gewissen vergraben und vielleicht schaffe ich es sogar tagsüber zu weinen, statt immer nur nachts, im Schlaf. Auf jeden Fall bleibe ich zu Hause und halte ihn aus, den ganzen Mist, der auf mir lastet – werde ihn nicht wegschaufeln, wie die letzten Tage. Versprochen.

Meine Notiz an mich:


!!! Dem Monsterherz Platz geben, sonst drängelt es nur und bringt mich zu Fall.
!!! Aber vergiss nicht dem Rest von dir, den dich liebenden Menschen und denen, die
dir wichtig sind ein ebenso großes, ein noch größeres Zimmer in deinem
Herzen einzuräumen!

Ha! Da entdecke ich im ersten Absatz doch tatsächlich schon wieder etwas ganz typisches. Ich bin also gesundheitlich angeschlagen und kann mich deshalb mit bestem Gewissen vergraben? Hab ich es also mal wieder ganz unterschlagen, mein Monsterherz, ist ja schließlich nur eine Depression und keine Krankheit. Ich sehe schon, höchste Zeit mal wieder an dem eigenen Verständnis für mein Selbst zu arbeiten – aber nicht heute, der Platz heute ist schon reserviert.



Und irgendwann –

unter den letzten Steinen.

Ein erster Glanz.

Ein erstes Scheinen.

Von neuem Leben, neuem Licht.

Bosse -Steine

Ich wünsche euch einen schönen Samstag, ob auf dem Sofa, in der Arbeit oder unterwegs. Nur ein bisschen schön soll er sein!

3 Kommentare zu „Ich sitze auf dem Bett und esse Steine…“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s