Depressionen und Arbeit – Teil III

Diesmal wird es allerdings ein wenig spezifischer. Was macht die Depression in meinem Erzieherberuf mit mir? Ja was macht sie eigentlich... Ich habe den Umgang damit noch in der fünfjährigen Ausbildung gelernt, sozusagen in der Light- Version, schließlich hatte ich zwischendurch immer wieder Schule, in der ich ziemlich gut war und ein paar Fehltage nichts… Weiterlesen Depressionen und Arbeit – Teil III

Blogfieber die II.

Diesmal ist es der Versatile-Blog-Award und ich glaube ich wurde sogar zwei Mal nominiert. Einmal von weenaweena, das andere Mal von Jule Danke dafür. Tatsächlich wusste ich gar nicht, was ein Versatile-Award sein soll und musste erstmal recherchieren. 7 Dinge über mich, die ihr noch nicht wisst, die jenseits von der Depression existieren: Fußball Ich… Weiterlesen Blogfieber die II.

Banales Seelenzeug

Nichts macht mich stolzer, als ein grüner Daumen. Als der Zeitpunkt an dem etwas wird, aus dem was ich eingepflanzt habe. Und der dann folgende glorreiche Moment der Ernte. Früher fand ich Gärtnern ja scheußlich - heute füllt der Balkon mich aus. Und in ein paar Monaten gibt es dann - hoffentlich: - Gurke -Tomaten… Weiterlesen Banales Seelenzeug

Besonders wenig hilfreiche Fähigkeit #1

Am Morgen Aufwachen, sich auf die Arbeit freuen und ein stückweit von mir selbst überzeugt sein. Die Normalität spüren. Am Abend dann voller Selbstzweifel, mit dem Gefühl die Woche nicht schaffen zu können und nicht einmal wissen weshalb und wie das so kam. Meine tief verfestigten Gedanken daran, dass ich nie einfach nur leben werde… Weiterlesen Besonders wenig hilfreiche Fähigkeit #1

Trauma.

Gestern Abend bekam ich es kurz mit meiner Angst zu tun. Was, wenn ich wieder nicht schlafen könnte? Leichte Panik machte sich breit, das Katastrophen-Gedanken- Netz startete, während ich den Kopf schüttelte und mir dachte: "Was für ein Unsinn." Seit 5 Jahren habe ich keine zwei Nächte am Stück mehr schlaflos verbracht. Seit zwei Jahren… Weiterlesen Trauma.

Das Award-Fieber hat mich erwischt…

narihma hat mich nominiert. Mein allererstes Mal und ich fühle mich geehrt, ich freue mich! Denn narimha hat mir dazu ein paar sehr bewegende Worte geschrieben, die mein Bloggerherz beinahe zum schmelzen brachten. DANKE!   Und nun für alle, die sich mit diesen Awards ebenso wenig auskennen, wie ich - es gibt ein paar zu… Weiterlesen Das Award-Fieber hat mich erwischt…

Die Therapie und Ich

Ich und die Therapie. Wie ihr dem letzten Beitrag zu diesem Thema entnehmen könnt, war ich ein wenig desillusioniert von den Hilfsmöglichkeiten der Therapie, hatte weder eine positive Meinung zur Psychoanalyse, noch zur Verhaltenstherapie.  Nun wollte es aber das Schicksal, oder was auch immer so, dass ich vier Jahre später nochmals damit konfrontiert wurde. Klappe,… Weiterlesen Die Therapie und Ich

Ich und die Therapie

Die Therapie und ich. Wir hatten einen langen Weg, viele Anlaufschwierigkeiten und kommen jetzt zum ersten Mal miteinander aus. Mittlerweile wohne ich in einer großen Stadt, in München und hatte erstmals keine Probleme an eine kompetente Person zu geraten. Aber von vorn. Klappe, die 1. Gerade 16 Jahre alt geworden plagten mich heftige Schlafstörungen und… Weiterlesen Ich und die Therapie

Sonst noch Fragen?

Ich dachte mir, wo ich hier so erkältet rumhänge und mein Kopf sich leider doch viel zu matschig anfühlt, als dass da irgendwelche guten Beiträge bei rumkommen könnten - da kann ich ja wenigstens eure Gedankengänge einfordern. 😉 Möglicherweise fällt dem Ein oder der Anderen noch irgendwas ein, was er/sie gerne von mir wissen wollen… Weiterlesen Sonst noch Fragen?