Depression und das Arbeitsleben – ein Update

Da nun schon beinahe zwei Wochen um sind und viele von euch so mitgefiebert haben, als ich von meinem Neustart berichtete…

Es geht mir ganz gut so weit. Die Arbeit lenkt mich ab, gibt mir Routine und erschöpft mich auf eine gute Art und Weise. Dennoch muss ich allerbestens auf mich aufpassen, dass ich mich nicht übernehme und genug für mich tue.

Gerade befindet sich das Team in einer turbulenten Phase, es wird viel diskutiert und gestritten. Und selbstverständlich musste und muss ich ein paar Bewährungsproben seitens der Kinder aushalten.

Ja, es ist gut so weit. Und trotzdem, man ahnt es schon – hin und wieder besucht sie mich dann doch, die Versagensangst. Mit jener Selbstverständlichkeit, mit der ich den Arbeitsweg nun gehe, das könnte Morgen schon vorbei sein. Falls das mich lähmende, nicht zu beschreibende Gefühl auftauchen sollte.

Die neue Arbeit ist für mich wie die Fußstapfen der Vögel im Sand – sie sind da, sind einen kleinen Weg gelaufen, könnten aber jederzeit wieder vom Wasser weggespült werden. Ich hoffe ich werde jedes Mal wieder aufstehen, wenn meine Spuren verschwinden sollten und irgendwann, wer weiß – laufe ich ja vielleicht über frischen Beton und kann meine Spuren verfestigen 😉

Ich weiß, dass ich auch stolz auf mich sein kann. Das weiß ich ganz hervorragend genau, in meinem Kopf. Aber mein Gefühl hat davon leider, wie es so häufig ist, noch keine Notiz genommen. Gerade heute – und ich weiß nicht woher es kommt – ist die Angst es schon Morgen nicht mehr bewältigen zu können groß. Ist ja nun nicht so, als würde ich mich selbst immer verstehen.

Einen schönen Abend euch!!!

5 Gedanken zu “Depression und das Arbeitsleben – ein Update

  1. Schade, dass Du (noch) nicht stolz sein kannst auf Dich. Mach Dir doch ein Murmelglas für jeden Tag, den Du arbeiten warst. Da siehst Du dann auch mal optisch, was Du geleistet hast. Oder such Dir eine andere Form der Visualisierung. Ich wünsch Dir alles Gute!

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s