„Nur“ ein Wort.

Was mich und oft sogar mein Monsterherz tief berührt ist SOLIDARITÄT.

Diese unglaubliche Schönheit des zwischenmenschlichen Verhaltens wenn man sich für mehr, als nur sich selbst, interessiert.

Mal drüber hinaus guckt und sieht, dass man schon mit wenig Mühe ein bisschen helfen kann.

Sich auf das konzentriert, was man geben kann, statt auf jenes, das der Andere besitzt.

Das sich-nicht-nur-alleine-, sondern das gemeinschaftliche Fühlen.

Sich interessieren, auch wenn man selbst nicht betroffen ist.

Und davon lese ich hier täglich viel hier bei den Leuten, deren Blogs ich verfolge. Dafür bin ich dankbar! Das bedeutet mir viel in einer Gesellschaft, in der es, wie mir scheint, sehr viel Neid und Missgunst – wenig Herz und Wärme gibt.

3 Kommentare zu „„Nur“ ein Wort.“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s