Liebes Ich… 

Hast du eben am Telefon wirklich gesagt, dass du eine wohlwollende Haltung anstrebst? Eine, bei der du nicht nur dir selbst, sondern auch den Anderen deren Raum zugestehst? 

Alle Achtung… 

Wohlwollender Umgang. 

Das kommt wohl daher, dass es mir selbst im Moment schwer fällt allen Ansprüchen an mich gerecht zu werden. Und ich vor einer Weile begonnen habe mich um mich selbst zu kümmern. Da beginne ich nun zu spüren, dass es Menschen gibt, die von mir enttäuscht sind – weil ich keine Zeit habe. Oder mich ab und an zurückziehe und statt jedem angesetzten gesellschaftlichen Event beizuwohnen dann einfach mal etwas ruhiges mache. 

Weshalb ist es ein ‚ich bin total kaputt‘ nicht Grund genug, um abzusagen? Natürlich nicht wenn der Andere weit gereist ist und auch nicht in letzter Sekunde. Aber so ganz prinzipiell? 

Aber mir scheint etwas abzusagen scheint etwas zu sein, was man tunlichst unterlassen sollte. 

Vielleicht werden sich einige Freunde abwenden, weil ich mich verändert habe. Einige aus dem Freundeskreis meines Freundes motzen schon… 

 Vielleicht gelingt es ihnen und mir auch einfach uns dann wohlwollend zu begegnen, wenn es gerade passt. In der Freude darüber sich zu sehen. 😊

10 Kommentare zu „Liebes Ich… “

  1. Ich wünsche dir, dass deine Freunde bleiben bzw. dass die guten bleiben. Ich kenne das auch, von beiden Seiten aus, dass man sich erstmal umgewöhnen muss, wenn sich jemand verändert oder etwas anders macht im Kontakt als sonst und ich finde es dann immer wichtig darüber zu sprechen. Aber gute Freundschaften können meiner Meinung nach auch Veränderungen mittragen. Das wünsch ich dir 🙂

    Gefällt 1 Person

  2. Ich denke, echte Freunde stellen keine Ansprüche bezüglich der Pflege einer Freundschaft. Sie sind deine Freunde und du deren Freund. Freunde fürs ganze Leben sind allerdings spärlich gesät. Aber man kann auch immer wieder neue finden.

    Gefällt 1 Person

      1. Da hast Du natürlich recht, aber ist es nicht eigentlich mit allem so? Wie oft erweist sich etwas, dass auf den ersten Blick gut erscheint, auch langfristig als solches? Man muss wohl einfach Glück haben und das lässt sich bekanntlich nicht erzwingen, leider.

        Gefällt 1 Person

  3. Es werden Menschen gehen und das ist auch gut so. Denn nur wenige bleiben auf lange Sicht. Das ist in Ordnung. Wir haben nur so eine große Angst davor. Wenn sie gehen hilft es vielleicht, sich nach einer Weile zu fragen: fehlen sie mir? Wenn die Antwort nein ist, weißt Du Bescheid. Wenn nicht, dann ist da noch was offen.

    Zum Thema Absagen kann ich was sagen. Ich kenne das gerade von Menschen mit Depressionen mehr als gut. Häufig wollen sie es allen Recht machen und sagen allem zu – nur um dann festzustellen, dass sie das nicht schaffen und sagen wieder ab. Das ist etwas, was mich persönlich total abnervt. Ich finde, es gibt einen echt guten Weg, den man gehen kann, um sich selbst gerecht zu werden und nicht anderen, die sich auf einen verlassen, vor den Kopf zu stoßen, und der lautet: gesunde Selbsteinschätzung. Aus meiner Erfahrung passiert das immer den Menschen, die sich selbst und ihre Kräfte nicht realistisch einschätzen. Sie werden dann getrieben vom Drang, es anderen recht zu machen, fragen sich aber nicht, ob es ihnen damit gut geht. Wenn sie das nämlich täten, wüssten sie schon bei der ‚Anfrage‘, ob sie es schaffen oder nicht und können dann auch ja oder nein sagen. Beziehungsweise sorgen dann auch dafür, dass sie den Termin durchziehen können, indem sie sich an dem Tag nichts anderes aufhalsen. Das heißt nicht, dass nicht mal was Unvorhergesehenes passiert oder so, aber es würde bedeuten, dass man a) keine falschen Erwartungen weckt, sich b) nicht selbst so derart unter Druck setzt und c) dann auch keine Zwickmühle hat, aus der man sich winden muss.
    Okay, das war mein Senf zum Thema 😉 Schönen Abend noch!

    Gefällt 3 Personen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s