In your head… 

Herr Freund sagte mir gestern, dass er sich oft fühle, als hätte er noch nichts geschafft in seinem Leben. Weil er ja nun den zweiten Studiengang macht und noch nicht richtig gearbeitet hat. 

Und dass er es auf skurrile Art faszinierend findet, dass ich in meinem Job gut bin und jeden Tag etwas meistere – dennoch immer wieder an den Punkt gelange an dem ich mir nichts zutraue. 

Ja, ich weiß doch😑 habe ihm auch erklärt, dass das alles in meinem Kopf ist. Meine Bewertung der Situationen, meine Ängste, mein Nicht-Selbstvertrauen. Wenn ich es irgendwann schaffe diese Momente anders zu bewerten oder gar nicht zu bewerten, sondern zu akzeptieren, dann… 💚

Passend dazu: Habe heute eine unbefristete Stelle in meiner Einrichtung angeboten bekommen, in der ich ja eigentlich nur für eine einjährige Schwangerschaftsvertretung angestellt war. Was glaubt ihr was ich gerade denke oder fühle? 

Mann, liebes Ich, freu dich doch einfach mal. Aber einfach und ich… das ist ne komplizierte Geschichte. 

15 Gedanken zu “In your head… 

  1. Herzlichen Glückwunsch zu dem Angebot mit dem unbefristeten Vertrag, das ist super und zeigt doch, wie gut du deine Arbeit machst und dass das auch gesehen wird 🙂
    Das sich selbst Abwerten, an sich selbst immer Zweifeln, sich wenig zutrauen kenne ich leider auch … Ich denke, es erfordert einige Zeit und Mühe, aber man/wir können da herausfinden.

    Gefällt 5 Personen

  2. Herzlichen Glückwunsch! Deinen Freund verstehe ich übrigens gut. So kann es einem leicht gehen. Aber es gibt nun mal Menschen, die müssen anders arbeiten, mehrere Bereiche abdecken, haben breitere Interessen. Und das ist super. Nicht die Regel (noch), aber super! 😉 Und? Nimmst Du die Stelle auch an?

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s