Liebes Ich, die 30000

Liebes Ich,

wieder einmal schwer zu erreichen, aber ist okay, du hast solche Phasen eben. Dann könntest du doch auch akzeptieren, dass du einfach traurig, betrübt und nicht ganz da sein darfst. Wird schon seine Gründe haben. Die brauche ich dir nicht aufzuzählen, du kennst sie ohnehin.

Ich wünsche dir, nein mir, von ganzem Herzen, dass du nicht mehr hinter jeder traurigen Phase die große Depression vermutest. Und dass du, sollte sie dich eines Tages wieder besuchen, mit ihr umgehen kannst.

Du bist total okay so, du bist ein Mensch, du lebst, du fühlst, du verzweifelst, gehst kaputt und reparierst dich wieder.

Liebes Ich, nicht jede Wolke mimt einen Regenschauer, eine Depression beschreibt nicht den Rest deines Lebens.

Liebes Ich, ich wünsche dir, mir sehr, dass du eines Tages fliegen lernst, du bist frei, so frei.

💚

Liebe Briefe an mich selbst schreiben? Ich werde immer besser drin.

5 Kommentare zu „Liebes Ich, die 30000“

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s