Once again. 

Ich versuche es mal wieder mit Selbsthilfe. Mit Selbstfürsorge. Mit irgendwie soll und muss es weitergehen. Und alleine bekomme ich bestimmte Aspekte nicht so gut hin. Angstfrei will ich gar nicht werden – und doch hätte ich gerne etwas weniger hiervon und etwas mehr von diesem Mut. 

Ich weiß wo ich dazu hin muss… Zum inneren Kind, das ich bisher eher wenig ernst genommen habe. 

Wenn es Interesse gibt, dann teile ich nach Lesen des Buches gerne etwas über dessen Inhalt und Wirkung mit euch. 

3 Gedanken zu “Once again. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s